Die Plattform für Compliance-Verantwortliche

Das neue Schweizer Datenschutzgesetz

Das geltende Schweizer Datenschutzgesetz stammt aus dem Jahr 1992. Das ist drei Jahre vor Veröffentlichung von Windows 95, sechs Jahre vor der Gründung von Google und ganze 15 Jahre vor der Ankündigung des ersten iPhone. Eine digitale Ewigkeit also. Jetzt, mehr als zwei Jahre nach Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung steht endlich fest: Auch die Schweiz erhält ein neues Datenschutzrecht. Was ändert sich mit der Revision? Wo gibt es Erleichterungen im Vergleich zur DSGVO? Wo Verschärfungen? Was sind die Erfolgsfaktoren bei der operativen Umsetzung? Und wer haftet eigentlich bei Verstössen?

Treffen Sie Matthias Glatthaar an der NZCK 2021.