Die Plattform für Compliance-Verantwortliche

Befragung und Informationsgewinn

Fragen stellen kann jede und jeder, mehr oder weniger; befragen hingegen nicht. Eine gute Befragung - im Ergebnis - ist das Resultat von optimal eingebrachtem Wissen aus verschiedenen Wissenschaftszweigen in einen strukturierten Ablauf, mit Hilfe verschiedener situativ passender Techniken und umgesetzt durch eine Person, die ausgewiesene kommunikative Fähigkeiten mitbringt. Somit sind sowohl kognitive Kompetenzen als auch Handlungskompetenzen gefragt. Eine Vermittlung all dieser Fähigkeiten in einem Referat ist selbstverständlich nicht machbar. Möglich hingegen ist die Sensibilisierung für ganz konkrete Schlüsselstellen, die darüber entscheiden, ob die Befragung zum erwünschten Informationsgewinn führt oder nicht.

Treffen Sie Christoph Ill an der NZCK 2021.